Spiele ohne Grenzen 2015

Volles Haus beim Spiel ohne Grenzen in Thune

Nach langer Planung war es am 13.09.2015 endlich so weit. Das 5. Spiele ohne Grenzen fand in Thune statt. Voller Aufregung starteten wir in den Tag. Nach nächtlichem Dauerregen freuten wir uns riesig, dass wir bei strahlendem Sonnenschein alle Vorbereitungen treffen konnten und alles trocken aufbauen konnten. Um 10.30 Uhr fanden sich dann die ersten Gruppen der 23 angemeldten Gruppen ein. Von 18 Kinderfeuerwehren hatten sich 12 angemeldet, was uns sehr freute.

 

Um 11:00 Uhr begrüßten Ortsbrandmeister Frank Peter Schrapel, Stadtkinderfeuerwehrwart Marco Breihan und unser Kinderfeuerwehrwart aus Thune Thomas Traue die anwesenden Gäste und erläuterten kurz den Ablauf. Dann ging es auch schon los. An insgesamt 8 Stationen mussten die Kinder in den Bereichen Feuerwehrwissen, Teamwork und Schnelligkeit ihr können unter Beweis stellen. 

Alle hatten sichtlich Freude an den Spielen und man konnte merken das es für alle ein Tag mit ganz viel Spaß sein sollte. Es wurde viel gelacht und gespielt, aber auch Anfeuerungsrufe z.B beim Hindernislauf waren deutlich hörbar.

 

 

Nach den Spielen war Zeit für Bratwurst und Pommes, Kaffee und Kuchen und tolle Gespräche unter den einzelnen Feuerwehren.

Um 15:00 Uhr konnten zur Siegerehrung viele Gäste begrüßt werden. 

Wir müssen uns allerdings alle eingestehen das der Held des Tages eindeutig FLORI war, der es geschafft hat alle Kinderaugen zum leuchten zu bringen.

 

Unsere Mini Salamander konnten mit insgesamt 4 Gruppen starten. Mit den Plätzen 7, 6, 4 und 2 können wir mehr als stolz sein.

Als Gäste begrüßten wir:
Dezernent und Stadtrat Claus Ruppert, MdL Heidemarie Mundlos, Bezirksbürgermeister Hartmut Kroll, Vorsitzender des Feuerwehrausschuss Matthias Diesterheft, Vorsitzender des Fördervereins Feuerwehr Braunschweig und Landtagsvizepräsident Klaus-Peter Bachmann, stellvertretender Stadtbrandmeister Harald Herr, stellvertretender Stadtbrandmeister für den Bereich West Michael Loos, Stadtjugendfeuerwehrwart Christian Wöhe, Stadtkinderfeuerwehrwart Marco Breihan, Gemeindejugendfeuerwehrwart LBZ2 Steffen Hinze und das Feuerwehrmaskotchen Flori
Wir bedanken uns bei allen Spendern, die diesen Tag erst möglich gemacht haben. Bei allen Kameraden, die uns mit ihrer Hilfe eine Menge Arbeit abgenommen haben. Bei den Eltern, Omas und Opas der Mini Salamander, die tatkräftig verkauft, gebacken und Tische und Bänke geschleppt haben.
 
Unser größter Dank geht aber an die
MINI SALAMANDER!!
 
Ihr seit die tollsten Kinder die man sich vorstellen kann. Danke das ihr mit so viel Spaß und Freunde an den Wettkämpfen teilgenommen habt. Das ihr gekämpft habt um als Kinderfeuerwehr Thune gute Plätze zu erzielen und das ihr euch gegenseitig unterstützt.
Ihr habt verstanden das man zusammen viel mehr erreichen kann als alleine.
Und da seit ihr vielen Erwachsenen weit voraus :)
Schön das es euch gibt. 
Wir freuen uns schon jetzt nächstes Jahr mit euch nach Rüningen zum 6. Spiele ohne Grenzen zu fahren.